Dr. Ulf Schmitz
Ökologische Landschaftsanalyse und Naturschutzplanung
   
Home ProjektePublikationen Referenzen Kontakt

Publikationen

Sonderdrucke auf Anfrage – Offprints on request

Schmitz, U. & Kelm, H. (2017): First discovery of flowering Wolffia arrhiza in Central Europe. Aquatic Botany 143: 33-35. (Download)

Garve, E., Kelm, H., Fischer, C., Thiel, H. & Schmitz, U. (2017): Die Kolumbianische Zwergwasserlinse (Wolffia columbiana H. Karst.) – eine neue Wasserpflanze in Niedersachsen. Tuexenia 37: 355-362. (Download)

Schmitz, U., Köhler, S. & Nesemann, H. (2016): Neue Nachweise der Kolumbianischen Zwergwasserlinse Wolffia columbiana in Europa – Bei wie vielen vermeintlichen Vorkommen von Wolffia arrhiza handelt es sich in Wirklichkeit um den Neophyten? Veröffentlichungen des Bochumer Botanischen Vereins 8: 1-10. (Download)

Mosner, E., Weber, A., Carambia, M., Nilson, E., Schmitz, U., Zelle, B., Donath, T. & Horchler, P. (2015): Climate change and floodplain vegetation - future prospects for riparian habitat availability along the Rhine River. Ecological Engineering 82: 493-511. (Download)

Schmitz, U., Köhler, S & Hussner, A. (2014): First records of American Wolffia columbiana in Europe – Clandestine replacement of native Wolffia arrhiza? BioInvasions Records 3: 213-216. (Download)

Thiergart, T., Schmitz, U., Landan, G., Martin, W. & Dagan, T. (2014): Application and comparative performance of network modularity algorithms to ecological communities classification. Acta Societatis Botanicorum Poloniae 83(2): 93-102. (Download)

Sukopp, U. & Schmitz, U. (2013): How to track genetically modified (GM) plants in the field? The VDI standard method of floristic mapping of GM plants as an efficient tool. BioRisk 8: 89-110. (Download)

Schmitz, U., Sukopp, U., Zipperle, J., Bleeker, W., Demuth, S., Fischer, H. S. & Seitz, H. (2011): Monitoring der Wirkungen von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) – Floristische Kartierung von gentechnisch veränderten Pflanzen (GVP), ihren Kreuzungspartnern und Kreuzungsprodukten. VDI-Richtlinie 4330 Blatt 10. Monitoring the effects of genetically modified organisms (GMOs). – Floristic mapping of genetically modified plants (GM plants), their crossing partners and their hybrid offspring. VDI Guidelines 4330 Part 10, Beuth-Verlag, 23 pp.

Schmitz, U. & Dericks, G. (2010): Spread of alien invasive Impatiens balfourii in Europe and its temperature, light and soil moisture demands. Flora 205: 772-776.

Schmitz, U. (2010): Neophyten-Kolonisation. In: Hotes, S. & Wolters V. (Hrsg.): Fokus Biodiversität – Wie Biodiversität in der Kulturlandschaft erhalten und nachhaltig genutzt werden kann. Oekom-Verlag München, 347 S., S. 117-125. (Download des Buchkapitels 1,3 MB)

Schmitz, U. (2009): Steigerung der Artenzahl durch Neophyten. In: Bleeker, W. & Hurka H. (Hrsg.): Biologische Invasionen und Phytodiversität – Auswirkungen und Handlungsoptionen. Broschüre der AG Botanik der Universität Osnabrück, S. 5-6. (Download der Broschüre 2,8 MB)

Lösch, R., Dericks, G. & Schmitz, U. (2009): Veränderung von Lebensräumen durch Invasionen. In: Bleeker, W. & Hurka H. (Hrsg.): Biologische Invasionen und Phytodiversität – Auswirkungen und Handlungsoptionen. Broschüre der AG Botanik der Universität Osnabrück, S. 11-13. (Download der Broschüre 2,8 MB)

Bleeker, W., Schmitz, U. & Buschermöhle, F. (2009): Hybridisierung und Genfluss als Folge biologischer Invasionen. In: Bleeker, W. & Hurka H. (Hrsg.): Biologische Invasionen und Phytodiversität – Auswirkungen und Handlungsoptionen. Broschüre der AG Botanik der Universität Osnabrück, S. 14-15. (Download der Broschüre 2,8 MB)

Schmitz, U. & Lösch, R. (2009): Neophyten als Indikatoren des globalen Wandels. In: Bleeker, W. & Hurka H. (Hrsg.): Biologische Invasionen und Phytodiversität – Auswirkungen und Handlungsoptionen. Broschüre der AG Botanik der Universität Osnabrück, S. 18-19. (Download der Broschüre 2,8 MB)

Lösch, R., Leiblein, M. & Schmitz, U. (2009): Ökologische Ansprüche von Ambrosia. In: Bleeker, W. & Hurka H. (Hrsg.): Biologische Invasionen und Phytodiversität – Auswirkungen und Handlungsoptionen. Broschüre der AG Botanik der Universität Osnabrück, S. 22-23. (Download der Broschüre 2,8 MB)

Schmitz, U., Ristow, M., May, R. & Bleeker W. (2008): Hybridisierung zwischen Neophyten und heimischen Pflanzenarten in Deutschland – Untersuchungen zur Häufigkeit und zum Gefährdungspotential. Natur und Landschaft 83: 444-451.

Bleeker, W., Schmitz, U. & Ristow, M. (2008): Ist Hybridisierung mit Neophyten eine Bedrohung für indigene Pflanzenarten? Naturschutz und Biologische Vielfalt (BfN) 60: 11-16.

Bleeker, W., Schmitz, U. & Ristow, M. (2007): Interspecific hybridisation between alien and native plant species in Germany and its consequences for native biodiversity. Biological Conservation 137: 248-253.

Bloemer, S., Egeling, S. & Schmitz, U. (2007): Deichbegrünungsmethoden im Vergleich: Sodenverpflanzung, Heudrusch®-Verfahren und Handelssaatgut im Hinblick auf Biodiversität, Natur- und Erosionsschutz. Natur und Landschaft 82/6: 276-283.

Lösch, R, Schmitz, U. & Dericks, G. (2007): Neophyten und Global Change – am Beispiel der Stromtalaue des Rheins. Jahrbuch für Naturschutz und Landschaftspflege 56 (1): 128-137.

Schmitz, U. (2006): Increase of alien and C4 plants in annual river bank vegetation of the River Rhine. Phytocoenologia 36 (3): 393-402.

Hussner, A., Josephs, M., & Schmitz, U. (2006): Über Hygrophila polysperma (Roxb.) T. Anderson und Pontederia cordata L. in Nordrhein-Westfalen. Floristische Rundbriefe 40: 25-30.

Schmitz, U. & Lösch, R. (2005): Neophyten und C4-Pflanzen in der Auenvegetation des Niederrheins. Decheniana 158: 55-77.

Bloemer, S., Engelhardt, J. & Schmitz, U. (2005): Optimierung des Erosionsschutzes und ökologischen Wertes von Flussdeichen am Beispiel des neuen Rheindeichs im Monheimer Rheinbogen. Wasser und Abfall 7(1-2): 19-24.

Schmitz, U. (2004): Frost resistance of tomato seeds and the degree of naturalisation of Lycopersicon esculentum Mill. in Central Europe. Flora 199: 476-480.

Schmitz, U. (2004): The potential effects of climate change on the growing season and degree of naturalization of alien Amaranthus species on banks of the river Rhine. In: Kühn, I. & Klotz, S. (Eds.) 2004: Biological Invasions: Challenges for Science. Neobiota 3: 135-145.

Schmitz, U. (2003): Impatiens capensis Meerb. am unteren Niederrhein – Weitere Ausbreitung und standörtliche Einnischung des Orangeblütigen Springkrautes. Floristische Rundbriefe 37: 31-36.

Schmitz, U. (2003): Solanum triflorum in der Ufervegetation des Niederrheins. Jber. Naturw. Ver. Wuppertal 56: 123-130.

Lösch, R., Schmitz, U. & Dericks, G. (2003): Global change-dependent spread of neophytes: relationship to ecosystem change (case study: floodplains of the river Rhine). In: Sustainable use and conservation of biological diversity. A challenge for society. BMBF Symposium Report Part A: 36-37.

van de Weyer, K. & Schmitz, U. (2003): Biomonitoring in der Lippeaue bei Haltern-Lippramsdorf und Marl – Vegetationskundliche Aspekte der Auensukzession in einem Bergsenkungsgebiet. NUA-Seminarberichte (Recklinghausen) 9: 100-111.

Schmitz, U. (2002): Der Einfluss der Substrattemperatur auf die Entwicklung eingebürgerter und ephemerer Amaranthus-Arten. In: Kowarik, I. & Starfinger, U. (Hrsg.): Biologische Invasionen: Herausforderung zum Handeln? Neobiota 1: 149-155.

Schmitz, U. (2002): Untersuchungen zum Vorkommen und zur Ökologie neophytischer Amaranthaceae und Chenopodiaceae in der Ufervegetation des Niederrheins. Dissertationes Botanicae 364, 140 S., Cramer (Berlin, Stuttgart).

Lösch, R., Schmitz, U. & Dericks, G. (2001): Global change-dependent spread of neophytes: relationship to Ecosystem change (case study: floodplains of the river Rhine). German programme on biodiversity and global change (phase I, 2000-2004) funded by BMBF, Status report 2001: 20-21.

Schmitz, U. & Lösch, R. (2001): The influence of substrate temperature on the development of naturalised and ephemeral Amaranthus species. BfN-Skripten 32: 95-96.

Schmitz, U. (2000): Die Wasserpflanzenvegetation von Oerkhaussee, Monbagsee, Klingenberger See und Heinenbuschsee (Kreis Mettmann, Nordrhein-Westfalen). Decheniana (Bonn) 153: 15-35.

Schmitz, U. (1999): Wiederfund des Lein-Labkrautes (Galium spurium ssp. spurium) in Nordrhein-Westfalen. Floristische Rundbriefe 33(2): 130-134.

Schmitz, U. (1999): Naturverjüngung und Identifizierung der Schwarzpappel (Populus nigra) am Niederrhein. Decheniana (Bonn) 152: 97-103.

Schmitz, U. & Verbücheln, G. (1997): Flora und Vegetation am Altrhein bei Düsseldorf-Urdenbach. LÖBF-Mitteilungen, 4/97: 85-96.

Lösch, R., Schmitz, U. & Cours, F. (1995): Cuscuta am Niederrhein: Verbreitungsfähigkeit und Wasserpotentialgradienten zwischen Wirt und Parasit. Verhandlungen der Gesellschaft f. Ökologie 24: 567-570.

Schmitz, U. & Lösch R. (1995): Vorkommen und Soziologie der Cuscuta-Arten in der Ufervegetation des Niederrheins. Tuexenia 15: 373-385.

Schmitz, U. (1994): Vorkommen, Soziologie und Ausbreitung von Cuscuta-Arten am Niederrhein. 89 S. + Anh., Diplomarbeit, Abteilung Geobotanik, Universität Düsseldorf.

nach oben